Hetzner - DokuWiki

Hyper-V

Microsoft Hyper-V

Die Virtualisierungslösung Hyper-V von Microsoft gibt es sowohl als kostenloses Einzelprodukt als auch als Rolle ab der Standard Edition von Windows Server 2008 R2.

Bei der Installation der Hyper-V Rolle wird gleich die Netzwerkkarte mit dem ersten virtuellen Switch verbunden. In den Eigenschaft der LAN-Verbindung sollte nun nur das vSwitch-Protokoll aktiv sein.

Hyper-v-default-vswitch.png

Für den Host existiert eine neue LAN-Verbindung, die mit diesem virtuellen Switch verbunden ist.

Einzel-IPs

Die Nutzung von Einzel-IPs ist am einfachsten mit Hilfe von virtuellen MAC-Adressen. Diese können über den Hetzner Robot beantragt werden. Diese MAC-Adresse trägt man in den Einstellungen der VM als statische MAC-Adresse der Netzwerkkarte ein. Um via PXE booten zu können (um beispielsweise das Hetzner Rescue-System zu nutzen), muß diese vom Typ 'Ältere Netzwerkkarte' sein.

Hyper-v-static-mac.png



© 2018. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.