Hetzner - DokuWiki

Zeitabläufe automatisieren (cron, at)

Rechner zu einem bestimmten Zeitpunkt herunterfahren

Man braucht die Kommandos at und shutdown.

Zuerst gibt man an (als root):

at 2:50 22.8.2005

Wichtig ist, daß ZUERST die Zeit genannt wird. Danach kapiert at auch ein deutsches Datumsformat.

Dann öffnet sich die Eingabezeile:

at 2:50 22.8.2005
warning: commands will be executed using /bin/sh
at> /sbin/shutdown -h now
at> <EOT>

Das <EOT> erreicht man durch Drücken von [Ctrl-D].

Alternativ kann man auch an die Zeit- und Datumsangabe einen Befehl anschließen.

at 2:50 22.8.2005 -f /home/test/test.sh

Mit

atq

kann man überprüfen, daß der Job angenommen wurde und zum gewünschten Zeitpunkt ausgeführt wird. Mit atrm kann man einen bestimmten at-Job löschen.

Die genannte Methode hat den Vorteil, daß man vorher noch andere Befehle absetzen kann, etwa zum SQL geordnet herunterfahren oder so.. würde ein Server lange brauchen zum Runterfahren, würde shutdown ihn einfach abschießen.

Siehe auch

man at
man cron
man shutdown


© 2018. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.