Hetzner - DokuWiki

TLER Zeit ändern

Einige Festplatten besitzen ein Feature namens Time-Limited Error Recovery = TLER. Diese TLER Variable bestimmt die Zeit die eine Festplatte verwenden darf um defekte Sektoren bzw. andere Reparaturen durchzuführen. Ist die TLER Zeit größer als die voreingestellte Timeout Zeit vom RAID Controller kann es passieren das der RAID-Controller die Festplatte als defekt markiert, obwohl diese nur versucht defekte Sektoren zu reparieren. Die TLER Zeit kann man mit smartctl aber anpassen.

TLER mit Adaptec Controller anpassen

1. Hetzner Rescue-System Booten
2. Die sg Devices aktivieren
modprobe sg
3. Die einzelnen Festplatten kann man sich mit diesem Befehl anzeigen lassen
ls /dev/sg*

z.B. sg1

4. TLER Zeit ändern
smartctl -d sat -l scterc,70,70 /dev/sg1

TLER mit 3ware Controller anpassen

1. Hetzner Rescue-System Booten
2. Device herausfinden
ls /dev/tw*

z.B. twa

3. Controller Nummer auslesen
tw_cli show | grep ^c | cut -c 2

z.B. 0

4. Daraus ergibt sich z.B. das Device /dev/twa0
5. Festplatten mit Hilfe der Controller Nummer auslesen
tw_cli /c0 show | cut -c 2

z.B. 0

6. TLER Zeit mit der Festplatten Nummer und dem Device ändern
smartctl -d 3ware,0 -l scterc,70,70 /dev/twa0

TLER mit LSI Controller anpassen

1. Hetzner Rescue-System Booten
2. Device Nummer herausfinden
megacli -pdlist -aall | grep "Device Id:" | cut -c 12-

z.B. 4

3. TLER Zeit ändern mit Hilfe der Device Nummer
smartctl -d megaraid,4 -l scterc,70,70 /dev/sda


© 2018. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.