Hetzner - DokuWiki

Storage Share

Inhaltsverzeichnis

Namensänderung

Aus lizenzrechtlichen Gründen haben wir uns dazu entschlossen, die Produktbezeichnung von "Nextcloud" in "Storage Share" umzubenennen.

Deshalb ändert sich sowohl das Logo als auch das Layout des Standard Nextcloud Themes. In diesem Zuge wird auch die Hostdomain in nx*.your-storageshare.de geändert.

Die alte Domain wird am 20. September 2019 von uns deaktiviert. Bitte passen Sie diese deshalb zwingend voher an!

Verbindung

Um sich mit Ihrer Storage Share-Instanz zu verbinden, kann ein beliebiger Browser verwendet werden. Nach der Eingabe des Links benötigen Sie den Benutzernamen und das Passwort.

Die Übersicht

Storage share übersicht.jpg

Das Storage Share-Logo (links-oben) dient zum Zurückspringen auf die standardmäßig ausgewählte Dateien-Übersicht.
Die App-Auswahl rechts neben dem Storage Share-Logo zeigt alle installierten Apps, die die Funktionen des Storage Shares erweitern. Es kann zum Beispiel ein Kalender oder eine E-Mail-Adresse eingebunden werden.
Das Suchsymbol rechts oben ermöglicht es, in der aktuellen App zu suchen.
Das Benachrichtigungsfeld rechts neben der Suchfunktion informiert Sie zum Beispiel über neue Updates und Kommentare.
Über das Kontaktmenü (rechts neben dem Benachrichtigungsfeld) lassen sich auf dem Server erstellte Benutzer und Kontakte anzeigen.
Das Profilbild rechts oben öffnet ein Dropdown-Menü mit der Auswahl von Einstellungen, Apps, Benutzern und Abmelden.

Standard App (Dateibrowser)

Das Informationsfeld auf der linken Seite enthält Filter und Funktionen, die mit der ausgewählten App verknüpft sind.
Das Anwendungsfeld ist das größte Fenster in der Storage Share Benutzeroberfläche. Es zeigt den Inhalt und die Nutzerfunktionen der ausgewählten App an.
Die Navigationsleiste befindet sich links über dem Anwendungsfeld. Diese Navigationsleiste zeigt den aktuellen Pfad an und vereinfacht das Erreichen vorheriger Ebenen.
Der „+“ Button neben der Navigationsleiste dient zum Erstellen von Ordnern und Textdokumenten oder zum Hochladen von Dateien. Das Hochladen von Dateien kann ebenfalls mit den meisten Web-Browsern per „Drag and Drop“ erfolgen.
Das Overflow-Menü beinhaltet das Favorisieren, Kopieren, Herunterladen, Löschen und Darstellen einer detaillierten Ansicht von Dateien. Dieses Menü kann über die 3 Punkte am rechten Rand aufgerufen werden.

Benutzerkonto und Gruppen

Erhält man einen Administrator-Account?

Ja, Sie erhalten einen Administrator-Account und können den Storage Share nach Ihren Bedürfnissen anpassen und weitere Apps aktivieren.

Wie füge ich ein Benutzerkonto hinzu?

Bitte beachten Sie, dass das Erstellen von Benutzern nur mit den Administratorrechten möglich ist. Wenn Sie einen weiteren Benutzer anlegen möchten, klicken Sie bitte rechts oben auf das Profilbild und danach auf Benutzer. In den Benutzereinstellungen werden nun alle angelegten Benutzer angezeigt. Um einen neuen Nutzer zu erstellen, klicken Sie links oben auf „Neuer Benutzer“. In der Benutzerliste müssen Sie nun die Pflichtfelder ausfüllen. Diese sind Benutzername, Anzeigename und Passwort. Bitte beachten Sie, dass jeder Name nur einmal verwendet werden darf. Im Feld „Gruppen“ kann der Benutzer einer bestehenden Gruppe hinzugefügt werden. Mit „Kontingent“ wird den Nutzern eine frei wählbare Speicherbegrenzung zugeteilt. Hier ist es wichtig, dass die gewünschte Speichereinheit dahinter geschrieben wird (z. B. 60 GB, 1 TB, 700 MB). Links unten befinden sich weitere Einstellungsmöglichkeiten, die die Benutzerinformationen erweitern, zum Beispiel eingestellte Sprachen, letzte Anmeldung und E-Mail-Adresse.

Wo kann ich Gruppen erstellen?

Wenn Sie eine Gruppe erstellen möchten, klicken Sie bitte auf das Profilbild und danach auf Benutzer. In den Benutzereinstellungen werden nun alle angelegten Benutzer angezeigt. Um eine neue Gruppe zu erstellen, klicken Sie links oben auf "Gruppe hinzufügen" und geben Sie den neuen Gruppennamen ein. Bitte beachten Sie, dass jeder Name nur einmal verwendet werden darf. Nachdem Sie die Gruppe erstellt haben, erscheint eine neue Spalte in der Benutzerliste, in der die Administratoren der Gruppe eingetragen werden können.

Wie kann ich die Nutzeraktivitäten prüfen?

Klicken Sie in der App-Auswahl auf das Blitz-Symbol. In einer Listenübersicht sind alle Aktivitäten der einzelnen Nutzer aufgelistet. In dem Informationsfeld können verschiedene Filter eingestellt werden.

Ich habe mein Administrator-Passwort vergessen

Bitte nutzen Sie die Passwort-Reset-Funktion des Storage Shares. Dafür klicken Sie auf „Passwort vergessen“. Danach geben Sie Ihren Nutzername oder die verwendete E-Mail-Adresse ein. Nach der Eingabe sollten Sie eine E-Mail mit einem Link, für die Eingabe des neuen Passworts erhalten. Falls dies nicht funktioniert, wenden Sie sich bitte an unseren Support.

Daten hochladen, bearbeiten, teilen

Dateien hochladen

Das Hochladen einer Datei kann über den „+“ Button oder ebenfalls mit den meisten Web-Browsern per „Drag and Drop“ erfolgen.

Wie kann ich Dateien synchronisieren?

Um Ihre Daten mit dem Storage Share synchronisieren zu können, benötigen Sie die App für Ihr Smartphone oder den Desktop Client. Über den folgenden Link gelangen Sie zur Download-Seite für die jeweiligen Betriebssysteme.
https://nextcloud.com/install/#install-clients

Können gelöschte Dateien wiederhergestellt werden?

Wenn eine Datei versehentlich gelöscht wurde, wurde diese gegebenenfalls in dem Ordner „gelöschte Dateien“ verschoben. Der Ordner befindet sich links unten. Bitte beachten Sie beim Leeren des Ordners, dass alle in diesem Ordner vorhandenen Daten unwiderruflich gelöscht werden.

Können Dateien getaggt werden? Und wenn ja, wie?

Um Tags zu erstellen, muss bei dem gewünschten Element die Details-Ansicht geöffnet werden. Für die Ansicht klicken Sie zuerst auf das Overflow-Menü (drei Punkte) des gewünschten Elements und danach im Dropdown-Menü auf „Details“. Nun klicken Sie neben der Größenangabe auf "Tags". In der Zeile können Sie Tags eintragen, die mit der ENTER-Taste bestätigt werden. Bitte beachten Sie, dass alle Tags bei allen Nutzern auf Ihrem Storage Share Server angezeigt werden. Über das Informationsfeld kann nun nach den eingetragenen Tags gefiltert werden.

Wie können Dateien kommentiert werden?

Nutzen Sie die Details-Ansicht, die Sie über das Overflow-Menü (drei Punkte) aufrufen können, um Kommentare zu einem bestimmten Element zu lesen und zu schreiben. Die Kommentare bleiben auch bei geteilten Dateien sichtbar.

Wie können Dateien mit anderen Benutzern geteilt werden?

Für das Teilen eines Elements klicken Sie auf das Teilen-Symbol links neben dem Overflow-Menü (drei Punkte). Geben Sie nun einen Empfänger an, zum Beispiel einzelne Benutzer oder Gruppen. Sie können anschließend die Rechte des Benutzers oder der Gruppe, mit dem Sie die Datei geteilt haben, separat über die drei Punkte anpassen. Der geteilte Zugang kann in der „Teilen“-Übersicht mithilfe der drei Punkte und dem Klicken des Papierkorb-Icons jederzeit wieder entfernt werden.

Kann ich meine Daten mit einem anderen Benutzer auf einem anderen Server teilen?

Ja, das Teilen von Daten zwischen unterschiedlichen Servern ist mithilfe der Federated-Cloud-ID möglich. Die Cloud-ID können Sie unter dem Profilbild, „Einstellungen“ und der Option „Teilen“ unter dem Punkt "Persönlich" finden. Danach öffnen Sie das Teilen-Menü des gewünschten Elements. In der Zeile „Name, Federated-Cloud-ID oder E-Mail-Adresse...“ kann die Cloud-ID eingetragen werden. Eine ausgeschriebene Adresse könnte zum Beispiel so aussehen „Admin@nx*.your-storageshare.de“.

Können Dateien mit Personen geteilt werden, die keinen Account besitzen?

Das Teilen von Dateien mit Personen ohne Account ist möglich. Dafür aktivieren Sie im Teilen-Menü die Option „Link teilen“. Dadurch öffnet sich rechts die Übersicht "Teilen". Um den Freigabelink zu erstellen, wählen Sie +. Anschließend können Sie den Link mithilfe des Icons neben 'Link teilen' kopieren.

Sie können den Link auch direkt an eine E-Mail-Adresse versenden. Geben Sie dafür einfach die entsprechende E-Mail-Adresse in das Feld "Name, Federated-Cloud-ID oder E-Mail-Adresse..." ein und wählen die Zeile mit dem Brief-Icon aus. Die andere Person erhält dadurch direkt den Link in das Postfach.

Kann ich meine Daten serverseitig verschlüsseln lassen?

Ja, dies bietet Storage Share bereits als direkte Option an. Bevor Sie die Verschlüsselung aktivieren, sollten Sie darauf achten, dass zuerst das „Default encryption module“ im App-Menü aktiviert wird. Nachdem die Aktivierung des Moduls abgeschlossen ist, können Sie unter „Einstellungen; Verwaltung; Sicherheit; Serverseitige Verschlüsselung“ die Checkbox „Serverseitige Verschlüsselung aktivieren“ anhaken. Bitte beachten Sie, dass das Verschlüsseln von Daten mehr Speicherplatz benötigt und zu einem Geschwindigkeitsverlust führen kann. Des Weiteren kann die Funktion nur von unserem Support-Team wieder deaktiviert werden.

Zusätzliche Apps

Kann ich zusätzliche Apps verwenden?

Ja, zusätzliche Apps können unter dem Profilbild und dem Link „Apps“ aktiviert werden. In dem folgenden Menü können Sie neue Apps installieren, bestehende deaktivieren und deaktivierte Apps löschen. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Support für zusätzlich aktivierte Apps anbieten können.

Collabora/OnlyOffice

Diese Apps sind über den AppStore aktivierbar. Es wird allerdings ein Server für die Dokumentenbearbeitung benötigt. Dieser muss von Ihnen selbst zur Verfügung gestellt werden und in den Einstellungen der App konfiguriert werden.

Allgemeine Fragen

Wie kann die URL im Sync-Client geändert werden?

Durch die Umstellung der Domain Ihres Storage Shares muss die Domain auf unser neues Domain-Schema umgestellt werden.

Desktop Client

Profi-Tipp

Dieser Tipp wurde uns freundlicherweise von einem Kunden bereitgestellt. Bitte beachten Sie, dass wir keine Haftung für eventuelle Schäden/Datenverlust übernehmen.

Sie können die Domain direkt in der entsprechenden Konfiguration des Desktop Clients umstellen.

1. Beenden Sie zunächst den Syncclient

2. Passen Sie die Adresse Ihrer Instanz in der Konfigurationsdatei des Syncclients an:

Linux:  ~/.local/share/data/Nextcloud/nextcloud.cfg
Windows: %APPDATA%\Local\Nextcloud\nextcloud.cfg
* Pfade können je nach Betriebssystem und Installationsart variieren.

3. Starten Sie den Syncclient wieder.

Standardweg
Sollte Ihnen der Profi-Tipp zu umständlich sein, können Sie auch den konventionellen Weg über den Syncclient direkt nehmen:

1. Synchronisieren Sie Ihre bisherigen Verzeichnisse, um Datenverlust zu vermeiden.

2. Melden Sie sich von Ihrem Benutzerkonto ab. Hierfür klicken Sie unter "Benutzerkonto" auf "Entfernen"

Storage share1.jpg

3. Anschließend drücken Sie auf "Verbindung entfernen", um die bisherige Verbindung zu löschen. Ihre Daten bleiben bei diesem Schritt weiterhin bestehen.

Storage share2.jpg

4. Starten Sie nun den Sync-Client neu und klicken Sie auf "Anmelden"

5. Melden Sie sich nun bei Ihrer neuen Domain an. Hierbei ändert sich das Prefix der Domain nicht.

Storage share3.jpg

6. Geben Sie nun Ihre bisherigen Zugangsdaten bei der Anmeldemaske ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Anmelden". Eventuell muss noch der Zugriff via "Zugriff gewähren" erlaubt werden.

7. Anschließend kann die Ordnersynchronisierung wie vorher eingestellt werden. Bitte achten Sie darauf, die Checkbox bei "Lokale Daten behalten" gesetzt zu lassen. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht und müssen erneut heruntergeladen werden.

Storage share4.jpg

8. Nun ist Ihr Storage Share wieder für Sie verfügbar und wird synchronisiert.

Mobile Client

iOS Sync Client

1. Synchronisieren Sie Ihre bisherigen Verzeichnisse, um Datenverlust zu vermeiden.

2. Melden Sie sich von Ihrem Benutzerkonto ab. Hierfür klicken Sie auf "Einstellungen; Erweitert; App zurücksetzen". Eventuelle Sicherheitsabfragen beantworten Sie hierbei mit OK.

Storage share mobile1.jpg Storage share mobile2.jpg Storage share mobile3.jpg Storage share mobile4.jpg

3. Starten Sie den Sync-Client neu und melden Sie sich bei der neuen URL nx*.your-storageshare.de an. Hierbei ändert sich das Prefix der Domain nicht.

Storage share mobile5.jpg

4. Geben Sie Ihre bisherigen Zugangsdaten in der Anmeldemaske ein und klicken Sie auf die Schaltfläche "Anmelden". Eventuell muss noch der Zugriff via "Zugriff gewähren" erlaubt werden.

5. Nun ist Ihr Storage Share wieder für Sie verfügbar und wird erneut synchronisiert.

Android Sync Client

1. Synchronisieren Sie Ihre bisherigen Verzeichnisse, um Datenverlust zu vermeiden.

2. Öffnen Sie das linke Menü (drei Striche) am oberen Rand.

3. Wählen Sie oben das Profilbild/Initialien Ihres Benutzers.

4. Wählen Sie "Konten verwalten" aus.

Storage share android1.jpg Storage share android2.jpg Storage share android3.jpg

5. Gehen Sie nun auf den Punkt Konto hinzufügen.

Storage share android4.jpg Storage share android5.jpg

6. Im nächsten Schritt wählen Sie den Punkt Anmelden aus.

7. Geben Sie nun Ihre neue URL ein. (https://nx*.your-storageshare.de)

Storage share android6.jpg Storage share android7.jpg

8. Klicken Sie auf der nächsten Seite erneut auf Anmelden.

9. Melden Sie sich nun mit Ihren Zugangsdaten an.

Storage share android8.jpg Storage share android9.jpg

10. Bestätigen Sie den Kontozugriff mit Zugriff gewähren.

Wie kann ich die Farben, Logos und den Namen meines Storage Shares ändern?

Die Farben, Logos und den Namen Ihres Storage Shares können Sie an Ihr eigenes Design angepassen. Um das Design zu ändern, ist die App "Theming" erforderlich. Klicken Sie dafür auf Ihr Profilbild und anschließend auf "Apps". Suchen Sie nun nach der App "Theming" und klicken Sie auf "Aktivieren". Sollten Sie nach Ihrem Passwort gefragt werden, geben Sie das Passwort des aktuellen Benutzers ein.
Nun finden Sie durch Klick auf das Profilbild unter "Einstellungen; Design" die Optionen, um Ihr Storage Share-Design zu verändern. Hier können Sie zum Beispiel die Hintergrundfarbe, das Logo sowie das Hintergrundbild ändern. Zusätzlich können Sie noch kleine Details anpassen, wie das Logo des Kopfbereiches und das Logo des Home-Buttons. Es kann ebenfalls eine Datenschutzerklärung und ein Impressum hinzugefügt werden.

Kann ich mein Handy verbinden?

Ja, es gibt eine Nextcloud App für iOS und Android, die auch für Storage Share kompatibel ist. Die Apps können Sie unter folgenden Links downloaden.

Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nextcloud.client
iOS: https://itunes.apple.com/app/nextcloud/id1125420102?mt=8

Geben Sie nach dem Starten der App die Domain Ihres Storage Shares ein und loggen Sie sich mit Ihren Benutzerdaten ein.

Wie wird die Datensicherheit bei der Storage Share-Instanz gewährleistet?

Die Datensicherheit wird genauso wie bei den Storage Boxes gehandhabt: Das Filesystem toleriert mehrere gleichzeitige Festplattenausfälle und sobald minimalste Unregelmäßigkeiten entstehen, werden diese sofort ausgetauscht, wodurch die Ausfallwahrscheinlichkeit sehr gering ist. Zusätzlich wird ein Filesystem eingesetzt, welches per Checksummen die Konsistenz der Daten prüft und Fehler automatisch behebt. Die Datenbanken der Instanzen werden in einem Clusterverbund genutzt, wodurch auch hier ein Komplettausfall dieser sehr unwahrscheinlich ist. Wenn die Daten dann auch noch zusätzlich über eine Clientsoftware mit dem lokalen Rechner synchronisiert werden, liegt zumindest eine Kopie auch auf Ihrem Rechner.

Wann werden Updates ausgerollt?

Die Updates werden von uns automatisch durchgeführt, sobald diese von uns ausführlich getestet wurden. Sie müssen dabei nichts tun.

Wird es möglich sein Snapshots der Storage Share-Instanz inklusive Daten anzulegen?

Eine Snapshot-Funktion ist aktuell nicht verfügbar.

Ist ein Zugriff auf die Daten, die in dem Storage Share gespeichert sind, per SFTP bzw. per FTPS möglich?

Nein, der Zugriff via SFTP bzw. FTPS ist bei der Storage Share-Instanz nicht möglich.

Wie wird sichergestellt, dass ein Kunde nicht auf die Storage Share-Daten eines anderen Kunden zugreifen kann?

Die einzelnen Instanzen werden durch eine Container-basierte Lösung voneinander isoliert.

Wie ist die Kontingent Option „unbegrenzt“ gemeint?

Ein Administrator kann neue Nutzer erstellen und diesen ein Speicherplatzlimit zuweisen. Dies kann zum Beispiel als 5, 10, 50 oder 100 GB angegeben werden. Weiterhin kann auch ein unbegrenztes Limit gesetzt werden. Dies bedeutet, dass der Nutzer unbegrenzt Speicherplatz verwenden kann, bis das Limit der Storage Share-Instanz erreicht ist.

Können andere Domains als „nx*.your-storageshare.de“ genutzt werden?

Aktuell ist es leider nicht möglich, die Domain zu ändern.

Wird der Storage Share auch an weiteren Standorten in verschiedenen geografischen Regionen angeboten werden?

Unser Team prüft dies aktuell sorgfältig.

Kann das Feature „xyz“ hinzugefügt werden?

Das ist leider nicht möglich, da der Storage Share nicht von uns entwickelt wird. Storage Share basiert auf der Open-Source-Software von Nextcloud. Sie können allerdings über das offizielle Github Repository ein Feature Request erstellen:
https://github.com/nextcloud/server/



© 2019. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.