Hetzner - DokuWiki

KonsoleH:PostgreSQL

Inhaltsverzeichnis

Datenbank: PostgreSQL

Was ist PostgreSQL?

PostgreSQL ist ein objektorientiertes Datenbank Managementsystem. Es basiert auf POSTGRES, welches an der Universität Berkeley entwickelt wurde. Für eine Übersicht aller Features besuchen Sie bitte die offizielle Webseite http://www.postgresql.org/.

Anlegen einer PostgreSQL-Datenbank

Auf der Hauptseite des PostgreSQL-Datenbankmanagers erscheint Ihre Datenbankliste, in der alle Datenbanken aufgeführt sind, die angelegt wurden. Wenn noch keine Datenbanken angelegt ist, wird nur die Maximalanzahl aller Datenbanken sehen.

So erstellen Sie eine neue PostgreSQL-Datenbank:

  1. Klicken Sie auf "Hinzufügen".
  2. Auf der folgenden Seite sehen Sie die vorgeschlagenen (Zufalls-)Zugangsdaten zu Ihrer Datenbank. Auf Wunsch können Sie diese ändern.
  3. Wählen Sie einen Namen für Datenbank sowie einen Namen für den zugehörigen Datenbankbenutzer aus.
  4. Das Password gibt Ihnen Zugriff auf die gesamte Datenbank und erlaubt Ihnen jede Datenbankinformation, Spalte oder Zeile zu erstellen, zu ändern oder zu löschen.
  5. (Optional) Unter den Erweiterten Einstellungen können Sie SSL für die Verbindung zur Datenbank erzwingen. Wenn diese Einstellung aktiv ist, werden alle unverschlüsselten Verbindungen blockert. Achtung: Dies kann negative Auswirkungen auf die Erreichbarkeit der Datenbank haben.
  6. Klicken Sie auf "Speichern" um die Datenbank anzulegen.
  7. Es erscheint eine Erfolgsmeldung. Klicken Sie auf "PostgreSQL-Datenbanken" um zur Datenbankliste zurückzukehren.

Verwalten Ihrer Datenbank(en).

In der Übersicht haben Sie die Möglichkeit eine neue Datenbank zu Erstellen oder vorhandene Datenbanken zu "Ändern" und "Löschen".

Wenn Sie eine Datenbank löschen möchten, wird konsoleH nach einer Bestätigung verlangen, ehe sie endgültig gelöscht wird. Seien Sie vorsichtig beim Bestätigen des Befehls, denn dies kann nicht mehr rückgängig gemacht werden.

Zugriff per SSL

Für den verschlüsselten Zugriff auf PostgreSQL bieten wir ein vorgefertigtes Zertifikat an, welches die Verschlüsselung durchführt. Bitte beachten Sie, dass die Geschwindigkeit bei verschlüsselten Verbindungen geringer ist.

Das Zertifikat lautet:

-----BEGIN CERTIFICATE-----
MIIG7jCCBNagAwIBAgIJAOHaB6/9NNBGMA0GCSqGSIb3DQEBBQUAMIGqMQswCQYD
VQQGEwJERTEPMA0GA1UECBMGQmF5ZXJuMRUwEwYDVQQHEwxHdW56ZW5oYXVzZW4x
GjAYBgNVBAoTEUhldHpuZXIgT25saW5lIEFHMRIwEAYDVQQLEwlEYXRhYmFzZXMx
GzAZBgNVBAMTEnNxbC55b3VyLXNlcnZlci5kZTEmMCQGCSqGSIb3DQEJARYXcm9v
dEBzcWwueW91ci1zZXJ2ZXIuZGUwHhcNMTMxMjEwMTMwOTAzWhcNMjMxMjA4MTMw
OTAzWjCBqjELMAkGA1UEBhMCREUxDzANBgNVBAgTBkJheWVybjEVMBMGA1UEBxMM
R3VuemVuaGF1c2VuMRowGAYDVQQKExFIZXR6bmVyIE9ubGluZSBBRzESMBAGA1UE
CxMJRGF0YWJhc2VzMRswGQYDVQQDExJzcWwueW91ci1zZXJ2ZXIuZGUxJjAkBgkq
hkiG9w0BCQEWF3Jvb3RAc3FsLnlvdXItc2VydmVyLmRlMIICIjANBgkqhkiG9w0B
AQEFAAOCAg8AMIICCgKCAgEAq1bzb3Mm4HlRNzf1xI1ssFIvaRjCu/ZpUYhh2Rk8
grexQWJ2ZNZtRqd8UPkIxGgJFuHbbfyf4N1QhC7uI/QqOf5VyPrE0WU75BBIvAhh
MH/xeBxvrrMHF/8yTg5RDS1heJ3Y5UzwSoVHvoNR8fOpcSQ1N3jHkSpZLNhUIky/
hSGdZMOaOUTk1IQbvCrvyIQB8QalCtc5fkg72PlX+ACeGfQGoM5jj+gyKfydQg6s
bPSatIxsKr7KcQxxsWRrV1BfROtxXDbDUwFDS18V7vEGzp7qQlyPLNvTVdH6Xk+U
eVT9I1TfTBq4nsVOjOaHUNC0QtRhTJpjyR/SE9MpRq0+d78LQ21wpYQNnB+ukjOK
TW4Slgr7Pk83cIGS5mJWDI786GiQ7LXFLrg3gyG1FiEATyDrfTrNkZQ9VRD/YSco
1pw84xUBwSwANKCrO+l4wFo8A7cSrYPQBpL/3RuxFap5BavX2MbuymK2MO2/8W0H
p8+wn5qnSt0BcrpeNV92UlBRaZHbnl+N/6oGXrt7lCScuRhIyHCftkEX/DQhwxvj
/lIWMWQTyceqQl9QLI7UkxcXsL7NoalO83CH6BP905mZs+PCL9DPagyMceKOLSwm
mWt05OIAECbqUotCqtLZhHcTB1Nnlqi/4VJiASEStzs7hkhCAZmaTkV0+X7quiQJ
l3MCAwEAAaOCARMwggEPMB0GA1UdDgQWBBQn/eUUbv2YGYmSMkAi5+0iiRSRaDCB
3wYDVR0jBIHXMIHUgBQn/eUUbv2YGYmSMkAi5+0iiRSRaKGBsKSBrTCBqjELMAkG
A1UEBhMCREUxDzANBgNVBAgTBkJheWVybjEVMBMGA1UEBxMMR3VuemVuaGF1c2Vu
MRowGAYDVQQKExFIZXR6bmVyIE9ubGluZSBBRzESMBAGA1UECxMJRGF0YWJhc2Vz
MRswGQYDVQQDExJzcWwueW91ci1zZXJ2ZXIuZGUxJjAkBgkqhkiG9w0BCQEWF3Jv
b3RAc3FsLnlvdXItc2VydmVyLmRlggkA4doHr/000EYwDAYDVR0TBAUwAwEB/zAN
BgkqhkiG9w0BAQUFAAOCAgEAkXyr2ndDBJ+XN7Vy5K9Xc198eqkE2xXPGgsCy9EK
r3bskuC1cAdFWyR/0ZXRUp3yXAMj6azaKtZ5T/ZRyrgsjviLDA52lYeuE7owYmAZ
iA9MNCP9yn/OvfLMG7JQBDbxiZ5JWRnAMbCwWnijGYGiA8sv0i2VmC/nA2d6l7vu
h/30CQfQG/MjPLloAsyyqbSmUqSyjegUAdHXeZhALRuUPQ9Xlp+CU6vqCd/NjTEc
HPFA/rYoL2XKMg+CUX+CGlZiiSOGhELFklaq5SJrjJHATP5cUBYXeHsLZs8fem48
JncyB82AuWdk7jBTKrKE39Nf9hiV+KOLN+smLKVKZ1zOzyLE4x2Yfy7l2MLbDItU
VzdOOTAmxcqBm+iTRwbKO0CaDGsaeUGLMGXSSncSYyXxaXC+Yju2eyk2r9BMNkfB
C+/bzx1MyozSz524JRRkd7TOmCFmWjH+xpWJsBElzdmt3B0d3svcpnZ8XlBuWB2S
V1ZO6Ryr23GeLyio2njVz54xCXUabJ6vt5lyN95Aw2BL8DNxny3lZtl9HqsDW/SK
wpKVWuJoYWnhX1a+SEtYmADX03j0yVXTLI7cnIBcQLINufrIRV4OITP4xbe0CPLO
YL3qKbYlvZjLJBISw1L3ne9xlewzllfPkRwLQPImdhO9wSoe8BWqtpuz13gAXZPG
0Ac=
-----END CERTIFICATE-----

Dies können Sie als Textdatei lokal speichern (z.B. als "sqlca.pem"). Nun können Sie eine verschlüsselte Verbindung aufbauen. Die Verwendung eigener Clientzertifikate ist leider nicht möglich.

Beispiele für den verschlüsselten Zugriff auf PostgreSQL

  • PostgreSQL-Kommandozeile
    • psql "sslmode=require" -h HOSTNAME ... 

Gibt es phpMyAdmin auch für PostgreSQL?

phpMyAdmin wurde für MySQL geschrieben und unterstützt PostgreSQL nicht. Aber auch für PostgreSQL gibt es eine webbasierte Verwaltung, die ganz ähnlich wie phpMyAdmin zu bedienen ist. Diese können Sie auf http://phppgadmin.sourceforge.net/ herunterladen. Installieren Sie das Tool in Ihren Account und folgen Sie der Bedienungsanleitung um Ihre PostgreSQL-Datenbanken zu administrieren.



© 2020. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.