Hetzner - DokuWiki

KonsoleH:Cronjob-Manager

Inhaltsverzeichnis

Der Cronjob-Manager

Der Cronjob-Manager macht es Ihnen möglich, bestimmte Skripte automatisch in einem regelmäßigem Intervall auszuführen. Sie können neue Cronjobs anlegen sowie vorhandene Cronjobs ändern und löschen. Auf Wunsch verschickt der Cron-Manager jedesmal eine E-Mail sobald der Cronjob ausgeführt wurde.

Was ist ein Cronjob?

Ein Cronjob ist eine Anweisung, ein bestimmtes Programm/Skript zu bestimmten Zeiten regelmäßig auszuführen. Jeder Cronjob besteht aus 6 unterschiedlichen Feldern: Minuten, Stunden, Tage, Monate, Wochentage sowie das auszuführende Kommando. Jede Minute wird die Cronjob-Datei überprüft, ob einer der Cronjobs ausgeführt werden soll.

Erstellen und Bearbeiten von Cronjobs

Bevor Sie Cronjobs anlegen, beachten Sie bitte folgende Regeln für den Gebrauch:

  • Der minimale Zeitraum zwischen den Ausführungen eines Cronjobs beträgt 2 Stunden
  • Cronjobs, die zu viele Systemressourcen benötigen, werden automatisch beendet.

Klicken Sie im Hauptmenü auf "Hinzufügen", um einen neuen Cronjob anzulegen. Falls bereits Cronjobs existieren, klicken Sie auf "Bearbeiten" um ihn zu ändern. Auf der folgenden Seite können Sie:

  • einen Namen für den Cronjob vergeben
  • den Befehl eingeben, der ausgeführt werden soll
  • den Cronjob vorübergehend deaktivieren bzw. wieder aktivieren
  • die Zeitpunkte bestimmen, an denen der Cronjob laufen soll

Ein deaktivierter Cronjob wird weiterhin in der Liste Ihrer Cronjobs erscheinen. Er wird allerdings nicht ausgeführt.

Bitte beachten Sie: Um mehrere Werte aus den Listen für den Zeitpunkt auszuwählen, halten Sie bei der Auswahl die Taste [Strg] gedrückt. Im Teil darunter sehen Sie die ausgewählten Werte im richtigen Format.

Klicken Sie auf Speichern, um den Cronjob anzulegen bzw. zu ändern.

Interpreter

Um Cronjobs ausführen zu können, müssen Sie festlegen, mit welcher Sprache Ihr Skript aufgerufen wird. Dies ist im Allgemeinen die Sprache, für die Sie Ihr Skript programmiert haben. Sollten Sie das Skript nicht selbst programmiert haben, kontaktieren Sie bitte den Autor des Skripts falls Sie sich nicht sicher sind.

Es stehen folgende Interpereter zur Verfügung:

  • PHP-CLI (neueste PHP-Version): /usr/bin/php
  • PHP5.3-CLI: /usr/bin/php53
  • PHP5.4-CLI: /usr/bin/php54
  • PHP5.5-CLI: /usr/bin/php55
  • PHP5.6-CLI: /usr/bin/php56
  • PHP7.0-CLI: /usr/bin/php70
  • PHP4: /home/httpd/cgi-bin/php-fcgi-starter.fcgi
  • PHP5.2: /home/httpd/cgi-bin/php5-fcgi-starter.fcgi
  • PHP5.3: /home/httpd/cgi-bin/php53-fcgi-starter.fcgi
  • PHP5.4: /home/httpd/cgi-bin/php54-fcgi-starter.fcgi
  • PHP5.5: /home/httpd/cgi-bin/php55-fcgi-starter.fcgi
  • PHP5.6: /home/httpd/cgi-bin/php56-fcgi-starter.fcgi
  • PHP7.0: /home/httpd/cgi-bin/php70-fcgi-starter.fcgi
  • PHP7.1: /home/httpd/cgi-bin/php71-fcgi-starter.fcgi
  • Bash: /bin/bash
  • Perl: /usr/local/bin/perl
  • Ruby: /usr/bin/ruby
  • Python: /usr/bin/python

Für die Unterschiede zwischen normalem PHP und PHP-CLI schauen Sie bitte in das <a href="http://php.net/manual/de/features.commandline.php">PHP-Manual</a>. Nur beim normalen PHP gelten die Einstellungen des PHP-Konfigurators.

Skriptpfade

Bei Cronjobs müssen Sie immer absolute Pfade angeben. Auf unseren Servern lautet dieser Pfad:

/usr/home/<ftplogin>/...

Beispiel

Ihr FTP-Login (also der Benutzername beim Login per FTP) lautet "user1", Ihr PHP5.5-Skript liegt im Verzeichnis public_html/cron/script.php

Der Aufruf des Cronjob lautet somit:

/home/httpd/cgi-bin/php55-fcgi-starter.fcgi /usr/home/user1/public_html/cron/script.php

Löschen eines Cronjobs

Um einen oder mehrere Cronjobs zu löschen, markieren Sie die gewünschten Cronjobs in der Box vor dem Namen und klicken im Menü auf "Löschen". Nach einer Bestätigungsabfrage werden die gewählten Cronjobs gelöscht.

Ausführen eines Cronjobs

Alle vorhandenen Cronjobs (auch deaktivierte) können Sie über den Cronjob-Manager manuell ausführen. Klicken Sie dazu hinter dem gewünschten Cronjob auf "Ausführen". Nach einer Bestätigungsabfrage wird der gewählte Cronjob ausgeführt und die Ausgabe des Skripts angezeigt.

Bitte beachten Sie: Die erfolgreiche Ausführung des Cronjobs bedeutet nicht zwangsläufig, dass auch das Kommando erfolgreich ausgeführt wurde. Zum Beispiel könnte das Kommando nicht vorhanden sein oder Sie haben keine Zugriffsrechte darauf. In diesem Fall finden Sie in der Ausgabe des Skripts u.U. eine Fehlermeldung.

E-Mail-Benachrichtigungen

Sie haben die Möglichkeit, sich die Ausgabe Ihrer ausgeführten Cronjobs an eine E-Mail-Adresse senden zu lassen. Damit können Sie kontrollieren, ob der Cronjob erfolgreich ausgeführt wurde.

Erweiterte Ansicht

In der Erweiterten Ansicht können Sie den Inhalt Ihrer Cronjob-Datei (Crontab) direkt editieren. Klicken Sie auf "Speichern", um Ihre Änderungen zu übernehmen.

Die Cronjob-Logdatei

Sie können alle Nachrichten, die mit Ihren Cronjobs zu tun haben (Ausführungen, Änderungen etc.) in einer Logdatei ansehen. Klicken Sie dazu in der Hauptansicht auf "Logdatei anzeigen".



© 2018. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.