Hetzner - DokuWiki

Hetzner Rescue-System

Inhaltsverzeichnis

Das Hetzner Rescue-System

Das Hetzner Rescue-System ist eine Linux-Live-Umgebung, die Ihnen administrativen Zugriff auf Ihren Server ermöglicht. Die Umgebung startet aus dem Netzwerk (PXE-Boot) und läuft im Arbeitsspeicher Ihres Servers. Dadurch ist es möglich, Reparaturen an dem installierten System durchzuführen, Dateisysteme zu überprüfen oder ein neues Betriebssystem zu installieren.

Alternativ oder zusätzlich können Sie auch eine LARA-Remote-Konsole benutzen.

Starten des Rescue-Systems

Aktivieren des Rescue-Systems

Um einen Server in das Rescue-System zu starten, muss dieses im Robot aktiviert werden.

Unter "Hauptfunktionen; Server" wählen Sie den gewünschten Server aus und öffnen Sie den Tab "Rescue". Dort können Sie die gewünschte Variante aktivieren.

Das Passwort, das Ihnen beim Aktivieren des Rescue-Systems angezeigt wurde, können Sie anschließend verwenden, um sich mit Hilfe des "root"-Benutzers per SSH auf Ihrem Server anzumelden.

Neustarten des Servers

Um das Rescue-System zu laden, müssen Sie den Server neustarten.

Falls Sie keinen Zugriff mehr auf den Server haben, können Sie dazu die Reset-Funktion im Robot verwenden. Diese finden Sie im Tab "Reset" des gewünschten Servers.

Bitte beachten Sie, dass eine Aktivierung des Rescue Systems nach einer Stunde automatisch wieder inaktiv wird. Wird der Server später neugestartet, startet das System wieder von dem/den internen Laufwerk(en).

Einbinden der Festplatten im Rescue-System

Ohne Software-Raid

Sie können sich die erkannten Festplatten anzeigen lassen.

ls /dev/[hsv]d[a-z]*[0-9]*
 
# z.B. /dev/sda /dev/sda1 /dev/sda2 /dev/sda3

Anschließend binden Sie die gewünschte Festplatte/Partition ein.

mount /dev/sda3 /mnt

Mit Software-Raid

Sie können sich die erkannten MD-Geräte anzeigen lassen.

ls /dev/md*
 
# z.B. /dev/md0 /dev/md1 /dev/md2

Anschließend binden Sie das gewünschte MD-Gerät ein.

mount /dev/md2 /mnt

Einbinden von LVM-Volumes

Sie können sich die LVM-Volumes anzeigen lassen.

ls /dev/mapper/*
 
# z.B. /dev/mapper/vg0-home /dev/mapper/vg0-root /dev/mapper/vg0-swap

Anschließend binden Sie das gewünschte LVM-Volume ein.

mount /dev/mapper/vg0-root /mnt

Zurücksetzen des Root-Passworts

Um das Root-Passwort zurückzusetzen, müssen Sie zunächst wie im Punkt 3 beschrieben die Festplatten Ihres Servers einbinden.

Anschließend wechseln Sie mit chroot in das bereits eingebundene System.

chroot-prepare /mnt
 
chroot /mnt

Sie können das Passwort nun direkt per passwd ändern.

passwd

Installation eines Betriebssystems

Die Hetzner Online GmbH bietet zur Installation eines Betriebssystems ein komfortables menü-basiertes Skript names installimage an. Informationen dazu finden Sie im entsprechenden Artikel.

Andere Rescue-Systeme

Zusätzlich zum Linux-basierten Rescue-System bietet die Hetzner Online GmbH weitere Rescue-Systeme an.



© 2016. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.