Hetzner - DokuWiki

Colocation FAQ

Bitte beachten Sie: diese FAQ bezieht sich auf eine Colocation Einheit (1 HE), das wir seit dem 01.10.2013 nicht mehr anbieten. Aktuell bieten wir nur ganze Colocation Racks und 1/3 Racks an.

Inhaltsverzeichnis

Welche Einbaumaße sind möglich?

Momentan sind nur Rechner im 19"-Rackgehäuse möglich, die Anzahl der Höheneinheiten sind maßgeblich für den monatlichen Mietpreis.

Towergehäuse sind derzeit nicht möglich, bei umfangreicheren Projekten können aber ganze Racks angemietet werden.

Wieviel cm ist 1 HE?

Eine Höheneinheit entspricht genau 4,425 cm.

Welches Zubehör muss mitgeschickt/mitgebracht werden?

  • Der Rechner selbst anschlussbereit vorkonfiguriert
  • Der Rechner sollte mit Name, Telefonnummer und IP-Adresse beschriftet sein (möglichst vorne und hinten)

Nicht erforderlich sind:

  • Stromkabel
  • Netzwerkkabel (Standard Cat-5e/6e)
  • Auszugschienen oder Einbaurahmen
  • Maus, Tastatur
  • Schrauben
  • Werkzeug

Wie kommt unser Colocation Server zu Hetzner?

Sie senden den Server per Post oder bringen ihn, nach Terminabsprache, persönlich bei uns vorbei.

Postanschrift:

Hetzner Online GmbH Rechenzentrum 2
Sigmundstr. 135
90431 Nürnberg

Postanschrift:

Hetzner Online GmbH Rechenzentrum 11
Am Datacenter Park 1
08223 Falkenstein

Feste IP-Adresse oder DHCP?

Sie bekommen von Hetzner nach der Bestellung Ihre zukünftige feste IP-Adresse mitgeteilt.

Bitte beachten: Hetzner verwendet keine vollen Class-C-Netze (255.255.255.0), sondern kleinere Subnetze. Sie erhalten die Angaben zu Netzmaske und Default Gateway ebenfalls mit den Auftragsdaten.

Gibt es wichtige BIOS-Einstellungen?

Ja:

  • Der Rechner sollte automatisch bei Stromzufuhr hochfahren, also auch nach einem Stromausfall. Diese Option findet man bei den meisten BIOS unter: Power Management Setup => Power after AC Loss/PWR Fail: ON
  • Der Rechner muss ohne Maus und Tastatur sowie ohne angeschlossenen Monitor booten ("Keyboard not found, Press F1 to resume"). Standard CMOS Features => Halt On: No Errors

Welche Betriebssysteme sind erlaubt?

Hier bestehen keine Einschränkungen. Wer Amiga OS installieren will, darf auch das tun. Bitte eventuelle Urheberrechte berücksichtigen, der Eigentümer der Hardware haftet.

Welche Anwendungen sind erlaubt?

Hier bestehen bis auf die in den System Policies genannten keine weiteren Einschränkungen.

Bitte prüfen Sie Ihren Rechner auf Sicherheitsprobleme, insbesondere auf offenes SMTP-Relaying.

Welche Nameserver müssen eingetragen werden?

Sie können Ihren eigenen Nameserver nutzen.

Alternativ können Sie gerne die von uns angebotenen Nameserver nutzen.

Wie wird die Strom-, Klimapauschale meines Colocation Servers berechnet?

Siehe bitte: Colocation Strom

Kann mit Colocation Servers auch das Hetzner Rescue-System genutzt werden?

Ja (wenn die Hardware kompatibel ist), wichtig ist: Der Rechner muss via PXE über das Netzwerk booten können und der Support muss noch die MAC-Adresse der Netzwerkkarte in das System einpflegen.

Im Robot kann man bei Bedarf das Rescue-System für den eigenen Rechner aktivieren. Danach (selbst oder durch Hetzner) einen Reset/Reboot des Rechners ausführen und es wird ein Linux-basierendes Minimalsystem gestartet, auf welches über das vom Robot festgelegte Kennwort zugegriffen werden kann.

Nähere Informationen zur Bedienung des Rescue-Systems sind ebenfalls hier im Wiki zu finden: Hetzner Rescue-System

Können zwischen zwei Rechnern im Rechenzentrum Daten ausgetauscht werden?

Wichtig: Durch die Verwendung von VLANs sind auch die Rechner im gleichen Subnetz nur über den Router erreichbar. Um den Nachbar-Server hinter dem selben Router zu erreichen empfiehlt sich folgende Netzwerkonfiguration: Netzkonfiguration Debian. Sollte diese Konfiguration bei Ihnen nicht möglich sein, so müssen Sie händisch eine Route über das Gateway anlegen.

Der Router verwirft alle Pakete mit ungültigen bzw. internen IP-Adressen (192.168.xxx.xxx), eine Tunnelung über die öffentlichen IPs ist aber natürlich möglich.



© 2018. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.