Hetzner - DokuWiki

Cloud Server rDNS

Cloud Server rDNS

Um einen rDNS bzw. PTR für einen Cloud Server zu setzen, müsst ihr euch bitte in die Cloud Console einloggen. Dort wählt ihr euren Cloud Server aus und klicken auf Netzwerk. Hier könnt ihr die rDNS Einträge verändern.

RDNS 1.png

Was ist ein gültiger rDNS Eintrag für Mailserver?

Ein reverse DNS Eintrag muss rückwärts und vorwärts auflösbar sein. Das bedeutet, dass die Domain, welche einer IP Adresse zugeordnet ist auf die gleiche IP auflösen muss.

RDNS 2.png

Wie setze ich den IPv6 rDNS Eintrag in der Cloud Console richtig?

Eine IPv6 Adresse besteht aus einem Netzwerkpräfix (8 x 8 Bytes) und einem Interface Identifier (8 x 8 Bytes). Zur genaueren Schreibweise von IPv6 schaut euch bitte den Wikipedia Artikel dazu an.

Vergewissert euch zunächst welche IPv6 Adresse eurer NIC (Network Interface Card) zugeteilt ist.

RDNS 3.png

Bei diesem Server lautet der Interface Identifier ::1. In der Cloud Console ist das Netzwerkpräfix bereits hinterlegt und nur der Interface Identifier muss eingetragen werden. In unserem Beispiel würde es wie folgt aussehen:

RDNS 4.png

Beachtet dabei besonders auf die zwei Doppelpunkte (::) damit es eine gültige IPv6 Adresse wird.



© 2019. Hetzner Online GmbH. Alle Rechte vorbehalten.